Leichtathletik Aktuell 2021





 li-> re  Julia Esslinger, Hanna Lauble , Hannah Runge und Lara Lauble

Hornberger Leichtathleten erfolgreich im Mehrkampf

Zum Saison Abschluss stand letzten Sonntag das Jubiläums Sportfest im Rahmen des 75. Geburtstages des Leichtathletik Kreises Wolfach auf dem Programm. Klein aber fein war die Hornberger Truppe, bei leider nur 4 Starten wurde mit zwei ersten und einem dritten Platz gleich drei Podestplätze erreicht.

Bei den Schülerinnen W14 gelang Hannah Runge ein super Wettkampf. Mit 1,34m im Hochsprung, 4,07m im Weitsprung, 14,66s über 100m und 8,11m im Kugelstoßen durfte sie sich am Ende über den ersten Platz freuen.

Ebenso erfolgreich war Hanna Lauble in der Altersklasse W12. Mit 4,28m im Weitsprung und 1,32m im Hochsprung konnte Hanna ihre sehr gute Sprungkraft zeigen und auch im Sprint schaffte sie die 75m in einer schnellen Zeit von 11,5s.

In der gleichen Altersklasse schaffte Julia Esslinger mit ebenfalls tollen Leistungen den dritten Platz. Im Hochsprung steigerte sich Julia auf 1,24m und im Ballwurf schaffte sie zusammen mit Hanna die Tagesbestweite von 27,50m. Auch im Weitsprung bewies Julia Nervenstärke, nach 2 ungültigen Versuchen, sprang sie im dritten immerhin noch 3,77m.

Die vierte im Bunde Lara Lauble startete im Dreikampf bei den Schülerinnen W10 und durfte sich am Ende über einen guten 6. Platz freuen.

Diese tollen Leistungen motivieren die Hornberger Leichtathleten sicherlich für die nächste Saison und vielleicht inspiriert dies noch andere Schüler sich in der Leichtathletik zu versuchen. Training ist jeden Mittwoch auf dem Hornberger Sportplatz von 17.30 – 19 Uhr.

Im Bild oben zu sehen, von links nach rechts

Julia Esslinger, Hanna Lauble , Hannah Runge und Lara Lauble

Hornberger Leichtathleten erfolgreich in Konstanz

Hornberger Leichtathleten erfolgreich bei badischen Meisterschaften

Am vorletzten Wochenende nahmen 4 junge Athleten vom TV Hornberg an den badischen Blockwettkämpfen in Konstanz teil. Am Samstag starteten die U16 Athleten Hannah Runge (W14) und Simon Esslinger (M15) im Block Wurf. Hannah Runge gelangen im Kugelstoßen mit 9,05 m und im Weitsprung mit 4,19 m sehr gute Weiten. Auch in den anderen drei Disziplinen konnte sie gut mithalten und belegte am Ende den 5. Platz. Bei den Schülern M15 landete Simon Esslinger nach seinen 5 Disziplinen ebenfalls auf dem 5. Platz.

Am Sonntag fand dann der Wettkampf für die U14 Schüler statt. Für Julia Esslinger und Hanna Lauble war dies der erste größere Wettkampf. Hanna Lauble (W12) überzeugte im Block Sprint Sprung und erzielte in allen 5 Disziplinen sehr gute Leistungen. Über die 60m Hürden gelang ihr in 10,78s ein super Lauf, der viele Punkte brachte. Am Ende durfte sie sich über die Silbermedaille freuen. Julia Esslinger (W12) startete im Block Wurf und konnte in den Wurf Disziplinen sehr gut mithalten. Sie hatte aber leider im 60m Hürdenlauf mit der Aufregung zu kämpfen und verlor dadurch wertvolle Punkte. Trotz neuer Bestleistung beim abschließenden 75m Lauf fehlten ihr am Ende 10 Punkte auf den erhofften dritten Platz, etwas enttäuscht musste sie sich mit dem 5. Platz zufrieden geben. Vor der Heimfahrt ging es dann zum Abkühlen in den Bodensee. Insgesamt war es für die Betreuer und Sportler ein erlebnisreiches Wochenende in Konstanz.

Am vergangenen Wochenende standen gleich zwei badische Meisterschaften auf dem Programm. Für Andrea Effinger U18 ging es dabei am Samstag nach Schutterwald. Im Kugelstoßen (10,63m) und Speerwerfen (30,64m) schaffte sie ordentliche Weiten, konnte aber leider nicht ganz an ihre Bestleistungen anknüpfen. Hanna Runge startete am Sonntag in Lörrach im Kugelstoßen. Mit einer tollen Weite von 9,40m durfte sie sich über die Vizemeisterschaft freuen.

Hornberger Leichtathleten erfolgreich in Löffingen und Zell

Am Freitagabend ging es für 4 junge Athleten vom TV Hornberg um die Qualifikation für die badischen Blockwettkämpfe Mitte Juli in Konstanz. Bei besten Bedingungen erzielten die Sportler in Löffingen tolle Ergebnisse. Hanna Lauble gewann dabei den Block Sprint/Sprung bei den Schülerinnen W12 mit super Leistungen. Mit 4,24m im Weitsprung und 1,34m im Hochsprung und  zwei schnellen Läufen über die 60m Hürden und im 75m Sprint schaffte sie die Basis für die relativ hoch angesetzte Qualifikation in ihrem Block, so dass auch ein schwächerer Speerwurf genügte.

Die drei anderen Hornberger Julia Esslinger W12, Hannah Runge W14 und Simon Esslinger M15 starteten im Block Wurf. Julia durfte sich im Weitsprung über 4,15m freuen und belegte am Ende einen tollen zweiten Platz in ihrem Wettkampf. Simon Esslinger holte im Diskuswurf mit 31,38m und im Weitsprung mit 4,66m viele Punkte. Mit seinem Diskuswurf schaffte er die Norm für die badischen Einzelmeisterschaften. Hannah Runge erzielte im Kugelstoßen mit 9m und im Weitsprung mit 4,00m gute Leistungen. Diese Leistungen reichten allen für die benötigte Punktzahl. Somit wird der TV Hornberg in Konstanz mit 4 Athleten am Start sein.

Am Sonntag wurde auch im Kreis Wolfach die Leichtathletik Saison mit den Kreismeisterschaften in Zell eröffnet. Der TV Hornberg war mit einer starken Truppe von 8 Kinder und Jugendlichen vertreten. Dabei wurden insgesamt 16 Kreismeistertitel geholt. Die jüngste im Team Lara Lauble W10 gewann den Ballwurf und zeigte auch in den anderen Disziplinen gute Leistungen. Hanna Lauble konnte sich im Weitsprung nochmals steigern und erreichte mit 4,39m eine neue Bestleistung. Auch im Hochsprung und über die 60m Hürden war sie überlegen. Somit hatte es ihre Teamkollegin Julia in dieser Altersklasse schwer, konnte aber in den Wurfdisziplinen Kugel und Speer die Titel holen. Hannah Runge W14 überzeugte besonders im Kugelstoßen, sie gewann diesen Wettkampf mit einer überragenden Weite von 10,19m. Bei der Jugend U18 sicherte sich Andrea Effinger die Titel im Speerwurf (32,61m) und Kugel (10,96m). In beiden Disziplinen hat sie die Quali für die badischen Einzelmeisterschaften. Simon Esslinger erreichte im Speerwurf eine Weite von 32,96m und im Weitsprung 4,66m und belegte dabei jeweils den zweiten Platz. Die beiden Ältesten Jonas Effinger und Leon Fehrenbacher U20 teilten sich die Titel untereinander auf. Jonas überzeugte in den Wurfdisziplinen, Kugel 11,01 m und Speer 35,24m. Leon sicherte sich die Titel über 100m, Weitsprung und Dreisprung. Trotz einiger Regenschauer war das für die Hornberger ein toller und erlebnisreicher Wettkampftag. Die nächsten Wettkämpfe sind nun die badischen Blockwettkämpfe in Konstanz (U16, U14), sowie die badischen Einzelmeisterschaften in Schutterwald (U18) und Lörrach (U16)